Nomad - Reisen zu den Menschen
OMAN | ARABIEN | AFRIKA | ASIEN | INFO | BLOG
06591 / 94 99 80

Wir rufen Sie auch gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.





Oder schreiben Sie uns eine Email:
Mail an Nomad-Reisen >>

 
zurück zur Liste Seite drucken
AKTIV
EXPLORE
KOMFORT
592 Iran – Familienreise mit Trekking im Zagros-Gebirge
Aktivreise für Familien mit Trekking im Zagros-Gebirge. Seidenstraße pur in Isfahan und Shiraz. Wüstenabenteuer im Zelt.

Mit Kindern in den Iran? Geht das überhaupt?
Wer seinen Familienurlaub mal nicht an der Ostsee oder in Frankreich, sondern z. B. im Iran verbringen will, trifft hierzulande oft auf ungläubige Gesichter.
Ist das denn kindgerecht? … fragen die einen.
Dabei ist beispielsweise die Wüste ein einziges Kinderparadies. Es gibt jede Menge Sand, in den man sich hineinwühlen kann. Es gibt Kamele, auf deren Rücken man gemütlich durch die Gegend schaukeln und mit denen man sich sogar anfreunden kann. Abends, wenn das Lagerfeuer knistert, erzählen die Iraner lauter unglaubliche Geschichten von der Wüste, und danach kriecht man satt und müde ins gemütliche Zelt.
In den Bergen sprudeln allerorten kleine Bäche, in denen man plantschen kann, und die täglichen Wegstrecken unserer Trekkingtouren lassen sich gerade bei den Individuellen Reisen stets den Bedürfnissen der mitreisenden Kinder anpassen. Auf Wunsch stellen wir Esel zur Verfügung – und welches Kind lässt sich nicht gerne zwischendurch mal von einem solchen Langohr tragen?
Das Besichtigungsprogramm in den Städten ist ebenso variabel. In den Bazaren hämmern und werkeln die Handwerker, und lassen Kinder oft einfach mal ausprobieren, wie zum Beispiel ein Kupferkessel entsteht. Fast überall darf man auch mal eine Trockenfrucht kosten oder die Nase in einen Sack voller Gewürze stecken. Die persischen Gärten sind nicht nur zum Angucken da, sondern man kann sich inmitten iranischer Familien getrost auf dem Rasen ausruhen und ganz unkompliziert Kontakte knüpfen – wenngleich Iraner niemals aufdringlich, sondern im Gegenteil ausgesucht höflich sind.
Und was ist mit der Sicherheit? … fragen die anderen.
Aber wo wäre man mit Kindern sicherer als in Ländern, in denen die Menschen gerade in Kinder ganz vernarrt sind (weshalb es dort ja auch so viele gibt)? Auf unseren zahlreichen eigenen Reisen in den Iran – mit Kindern, die inzwischen 9 und 13 Jahre alt sind – sind wir jedenfalls immer willkommen geheißen worden, und haben über und mit den Kindern zahllose Kontakte knüpfen können. Unsicher haben wir uns jedenfalls nie gefühlt!
Unsere Familienreise mit Trekking im Zagros-Gebirge kombiniert das Erleben der Städte – Shiraz und Isfahan zu Beginn und am Ende – mit einer Erkundung der Gebirgswelt des Zagros. In Shiraz und Isfahan nächtigen Sie gleich mehrfach in zentral gelegenen Hotels mit angenehmen Innenhöfen, in denen Ihre Kinder sich problemlos alleine aufhalten können. Während der Rundreise und dem Trekking sind die kurzen Fahrstrecken und variabel langen Wandertage optimal an die Bedürfnisse Ihrer Kinder angepasst. Unsere Wanderführer und Geländewagenfahrer kümmern sich rundum mit großem Engagement um Sie und um Ihre Kinder.


weiter zum Detailprogramm
jetzt buchen
Asien
Iran
Asien Iran - Iran – Familienreise mit Trekking im Zagros-Gebirge

Fenster drucken