Nomad - Reisen zu den Menschen
OMAN | ARABIEN | AFRIKA | ASIEN | INFO | BLOG
06591 / 94 99 80

Wir rufen Sie auch gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.





Oder schreiben Sie uns eine Email:
Mail an Nomad-Reisen >>

 
zurück zur Liste Seite drucken
AKTIV
EXPLORE
KOMFORT
593 Iran Individuell: Kameltrekking Dasht-e Kavir
Privatreise entlang der Seidenstraße in Iran mit 3tägigem Kameltrekking, Isfahan, Yazd und Shiraz


16-tägige Erkundung des zentralen Iran im Geländewagen
mit Kamelen durch die Dünen der Dasht-e Kavir (3 Tage)
Entspannung in der Lehm-Oase Esfakah in einer Eco-Lodge
Erkundung der Karawanenstadt Yazd
Individuelle Entdeckung von Isfahan und Shiraz

Versteckte Palmenoasen, herb-kahlen Salzwüsten und haushoch getürmte Dünen in der Dasht-e Kavir: Diese Reise entführt Sie in den Zauber des einstigen Karawanenlebens. Sie beginnen Ihre Erkundung der alten Seidenstraße mit einem Aufenthalt in Isfahan mit seinen Gärten und Wasserspielen. Dann geht es mitten durch das Sandmeer der Dasht-e Kavir– gemeinsam mit den Kamelen und ihren Besitzern. Anschließend waschen Sie sich Sand und Staub vom Leib und genießen die Ruhe in der Lehm-Oase Esfakh. Über die alte Karawanenstadt Yazd erreichen Sie schließlich Shiraz, die Stadt der Rosen und Dichter.
Gegensätzliche Landschaften und intensive Naturerlebnisse machen den besonderen Reiz dieser Route durch das Zentrum Irans aus. Eine behutsame Erkundung Isfahans steht am Anfang Ihrer Reise. Gemeinsam mit einem unserer kundigen Driverguides starten Sie dann gen Osten in die Dasht-e Kavir und die Rig-e Djinn, die „Geistersande“. Nahe Mesr treffen Sie auf die Kamele und ihre Besitzer. Drei Tage lang ziehen Sie mit ihnen und ihren Lastkamelen umher. Dabei halten Sie sich mit Rücksicht auf die Tiere an die Dünentäler. Dennoch bleibt - besonders in den kühleren Morgen- und Abendstunden - genug Zeit, auch die Dünengrate zu erklimmen.
Vom Endpunkt Ihres Kameltreks nahe der Oase Kureh Gaz gelangen Sie in wenigen Stunden in die Lehm-Oase Esfakh. Zur Erholung genießen Sie einen entspannten Tag in einem alten, wieder hergerichteten Lehmhaus und können auch das alte Hammam besuchen. Am Westrand der Kavir erwartet Sie Yazd mit seinen Schweigetürmen und den kühlen Gassen des Bazars. Über Persepolis erreichen Sie schließlich Shiraz.
Das Trekking erfordert eine durchschnittliche körperliche Kondition und die Bereitschaft, auf europäischen Komfort zu verzichten. Die täglichen Lauf- bzw. Reitzeiten betragen sechs bis acht Stunden, das entspricht zehn bis fünfundzwanzig Tageskilometern.

weiter zum Detailprogramm
jetzt buchen
Asien
Iran
Asien Iran - Iran Individuell: Kameltrekking Dasht-e Kavir

Fenster drucken